Zur Navigation - Metanavigation überspringen |
Zum Inhalt - Navigation überspringen |
Zur Marginalspalte - Inhalt überspringen |
//header
02.07.2013 16:43 Alter: 7 yrs

Fixed und Fertig - der Reparaturworkshop für Alles und Alle

Ein kaputter Wasserkocher war der Schlüssel zu der Idee der Studierenden Wiebke Germeyer und Rebecca Husemann, einen Reparaturworkshop während der Rundgangswoche ins Leben zu rufen. Am 06.07.20 und 07.07.2013 vermitteln nun Experten Wissen und Fähigkeiten rund um das Reparieren von Elektroartikeln und Fahrrädern.


Die beiden Studentinnen des Industrial Design und Kommunikationsdesign wollen mit dem Workshop "Fixed und Fertig" in einer positiven Atmosphäre dem Konsumenten die Vorteile der Reparatur und seine Kauf-Verantwortung vermitteln.

Geräte und Produkte sind so lange nützliche Helfer, bis sie plötzlich nicht mehr funktionieren. Dann steht man häufig vor einem Rätsel hinter gut verschweißten Nähten. Aber hinter den Plastikgehäusen passiert keine Zauberei! Nur wenn man versteht, wie die Technik funktioniert kann man sie richtig einsetzen, sie korrekt warten und so die Angst vor dem kompliziert erscheinenden Innenleben ablegen. Außerdem: Auf Dauer und global gesehen werden durch die Verlängerung des Produktzyklus Ressourcen geschont und die Abfallmenge minimiert. 

"Durch die Zeit und die Arbeit, die wir in die Auseinandersetzung mit unseren Geräten bei der Reparatur investieren, erhalten diese einen höheren ideellen Wert für uns und es entsteht ein persönlicher Bezug zu ihnen. Dass bei einer gelungenen Reparatur zudem auch das Selbstwertgefühl enorm steigt, ist ein sehr erfreulicher Nebeneffekt. Der sicherlich später dazu beiträgt, nochmal zum Schraubendreher zu greifen, anstatt das defekte Gerät postwendend wegzuschmeißen.", so Wiebke Germeyer

Reparatur-Experten des Hackerspace Stratum0 e.V. Braunschweig und der Fahrradselbsthilfewerkstatt Braunschweig werden vor Ort sein und bei allen Fragen zum Thema Schrauben, Bremsen, Räder und Stecker mit Rat und Tat zur Seite stehen. Eine Auswahl an Ersatzteilen für alles rund ums Rad stellt die Fahrradselbsthilfewerkstatt bereit. Am Sonntag präsentiert Stratum0 seinen 3D-Drucker und demonstriert, wie ein fehlendes Ersatzteil im Handumdrehen gedruckt werden kann. 

Der Workshop findet am 06.07.2013 für Fahrräder und 07.07.2013  für Elektrogeräte jeweils von 14:00 bis 18:00 Uhr in Gebäude 17 der HBK statt. Die Teilnahme ist kostenlos. In den Pausen zwischen Schraubenzieher und Reifenwechsel läd die Bar der Studierenden des 2. Semesters Industrial Design bei Snacks und Getränken zum entspannten Chill-Out ein.

Mehr Informationen unter: www.facebook.com/FixedundFertig